Aktuelles

Abschied heißt immer auch Neubeginn

„Danke für eine unvergessliche Zeit im mare-Künstler*innenhaus. Wir träumen davon, im Frühling für eine Veranstaltung wiederkommen zu dürfen, in der wir teilen können, was uns dieser Ort gegeben hat.“ ...

Hier lesen Sie weiter

Musik wird feste Größe im mare-Künstlerhaus

Während das Leben vor der Tür wieder unbeständig wird, können wir Ihnen die erfreuliche Nachricht überbringen, dass Musik ab jetzt ein verlässlicher Förderschwerpunkt im mare-Künstlerhaus sein wird. ...

Hier lesen Sie weiter

Zwei Künstlerinnen präsentierten

Nachdem am 16. September Marion Brasch und Catharina Schorling alias Catt den Fördermitgliedern des Vereins der „Freunde der Villa Willemsen“ im Garten des mare-Künstlerhauses ihre Arbeiten präsentiert haben, halten wir für Sie online von beiden Kostproben bereit! ...

Hier lesen Sie weiter

Open Air Veranstaltung im Garten des mare-Künstlerhauses

Am 16. September 2020 ermöglichen wir unseren Fördermitgliedern des Vereins „Freunde der der Villa Willemsen“ eine ganz besondere Open Air Veranstaltung. ...

Hier lesen Sie weiter

Hamburger Sommerresidenz im mare-Künstlerhaus

Gemeinsam mit der Hamburger Behörde für Kultur und Medien ermöglichen wir in diesem Sommer und Herbst insgesamt fünf Hamburger Künstlerinnen und Künstlern einen vierwöchigen Arbeitsaufenthalt im mare-Künstlerhaus. ...

Hier lesen Sie weiter

Sonntagslesung: Sarah Claire Wray am 16.08.2020

Heute liest für Sie: Sarah Claire Wray, Stiftungs-Stipendiatin, Juni 2020
Der folgende Text ist in Auseinandersetzung mit dem Roman entstanden, an dem ich während meines Aufenthalts im mare-Künstlerhaus gearbeitet habe. In dem Roman begegnen die Lesenden der Hauptfigur Sascha, die mit ihrer Herkunft zu kämpfen hat…“ ...

Hier lesen Sie weiter

Sonntagslesung: Marion Brasch am 09.08.2020

Es liest für Sie: Marion Brasch, Stiftungs-Stipendiatin, Mai bis Juni 2020
Die Idee zu dieser Geschichte kam mir, als ich im Park einen Mann auf einer Bank sitzen sah. Kein besonderer Mann. Er saß einfach nur da, aß ein Brot und …“ ...

Hier lesen Sie weiter

Sonntagslesung: Nather Henafe Alali am 02.08.2020

Heute liest für Sie: Nather Henafe Alali, Stiftungsstipendiat, Juni-Juli 2020.
In seinem Debütroman „Raum ohne Fenster“ erzählt Nather Henafe Alali von einem syrischen Paar, das sich liebt. Als er schwer verwundet wird und verschwindet… ...

Hier lesen Sie weiter

Sonntagslesung: Isabella Straub am 26.07.2020

Heute liest für Sie: Isabella Straub, Stiftungsstipendiatin, Juni 2020.
Ich lese aus einem Roman-Projekt, an dem ich im mare-Künstlerhaus arbeite. Die fiktive, mittelgroße Stadt Burg wird von einer invasiven Pflanzenart bedroht, die sich durch die Landschaft frisst. …“ ...

Hier lesen Sie weiter

Zeit für neues Leben im mare-Künstlerhaus

Mit dem nahenden Sommer öffnet auch das mare-Künstlerhaus langsam wieder seine Tore. Noch nicht für Veranstaltungen, leider, aber für neues Leben im Haus, soweit dies unter den geltenden Corona-Abstandsregeln möglich ist. Isabella Straub, Sarah Claire Wray und Nather Henafe Alali haben in der vergangenen Woche ihre Zimmer bezogen und werden dank der Unterstützung zweier privater […] ...

Hier lesen Sie weiter

Anmeldung zu unserem Newsletter

Unser Newsletter hält Sie zu aktuellen Entwicklungen und Terminen in dem mare-Künstlerhaus auf dem Laufenden.

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung, dem Versand durch den Dienstleister Newsletter2Go, der statistischen Auswertung und Ihre Abbestellmöglichkeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse stimmen Sie dieser zu.